Über die Sternwarte

Ausstattung der Sternwarte

Die Sternwarte verfügt über eine wissenschaftliche Sternwartenkuppel des Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt.

Für nächtliche Beobachtungen steht eine geräumige Schiebedachhütte bereit, ausgestattet mit einem sehr guten TEC 140mm Refraktor und mehreren Spiegelteleskopen sowie transportablen Dobsen-Teleskopen.

Für die Beobachtung der Sonne steht ein Coronado Teleskop bereit mit dem man die Protuberanzen am Sonnenrand sichtbar machen kann.

Beobachtungsbedingungen

Obwohl sich die Sternwarte nur 40 Kilometer östlich von Berlin befindet, herrschen hier gute astronomische Beobachtungsbedingungen.

Die Milchstraße ist gut sichtbar und Sterne sind bis zu einer Grenzgröße von 6 mag sichtbar. Die Helligkeit der Sterne wird in Magnitudo Abk. mag angegeben. Helle Sterne haben 1 mag, gerade noch mit dem Auge sichtbare Sterne 6 mag.

Die Seeingbedingungen sind  gut und erlauben  oft hohe Vergrößerungen. Als Seeing bezeichnet man die Qualität der Erdatmosphäre über dem Teleskopstandort.